Fotos aus der täglichen Arbeit

Zum Vergrössern bitte auf die Fotos klicken.
Plattenlager mit Portalkran
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Plattenlager mit Portalkran
Brennerei
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Brennerei mit 1:10 Brennschneidmaschine Sicomat und Omnimat
Brennschneidmaschine Sicomat
Foto: Sammlung Ingrid Mohr
Brennschneidmaschine Sicomat
Foto: Sammlung Ingrid Mohr
Schweißnahtvorbereitung
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Bearbeitungshalle (Schweißnahtvorbereitung und Verformung von Platten und Profilen)
Schweißnahtvorbereitung
Foto: Sammlung Ingrid Mohr
Profilbiegemaschine
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Am sogenannten "Boxer" wurden Profile verformt, hier entstanden Spanten, Deckbalken etc.
Erste Plattenpresse (mechanisch)
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die erste mechanische Plattenpresse (Exzenterpresse)
Zweite Plattenpresse (hydraulisch)
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die zweite Plattenpresse (hydraulisch)
Zweite Plattenpresse (hydraulisch)
Foto: Sammlung Ingrid Mohr
Zweite Plattenpresse (hydraulisch)
Foto: Sammlung Ingrid Mohr
Warmverformung von Plattenmaterial
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Warmverformung von Plattenmaterial
Blick in die Vormontagehalle
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Vormontage: Aus den Platten und Profilen entstanden hier Volumensektionen, die auf der Helling zusammengesetzt wurden.
Volumensektion
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die erste in Büsum gebaute Volumensektion (Aufbau und Schornstein des Kümos "Beate")
Volumensektion
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die Volumensektionen werden auf der Helling zusammengesetzt.
Vorschiffsektion
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die letzte Rumpfsektion jedes Schiffes war das Vorschiff (hier "Alkhansaa"). Vor dem Stapellauf wurden noch Aufbauten und Kräne montiert, komplettiert wurde das Schiff am Ausrüstungspier.
Blick in die Schiffschlosserei
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die alte Schiffschlosserei, hier wurden Türen, Luken, Lüfter, Masten, Beschläge etc. hergestellt.
Blick in die Rohrschlosserei
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Rohrschlosserei
Blick in die Rohrschlosserei
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Rohrschlosserei
Blick in die Tischlerei
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Tischlerei
Meisterbüro für Brennerei und Vormontage
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Meisterbüro für Brennerei und Vormontage
Blick auf den Schnürboden
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Auf dem Schnürboden wurden ursprünglich ALLE Bauteile eines Schiffes im Maßstab 1:1 aufgerissen, um davon Schablonen zum Zuschnitt der Teile, sowie zur Verformung herzustellen. Zu Zeiten der Büsumer Werft GmbH kamen die Unterlagen und Modelle größtenteils aus Travemünde von der Schlichting Werft.
Blick in die Kantine
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Die Kantine im Sozialgebäude.
Standprobe
Foto: Sammlung Ingrid Mohr - Standprobe - das Schiff wurde vorsichtig frontal vor die Pier manövriert und sicher vertäut. Dann wurden in einem mehrere Stunden andauernden Test sämtliche Funktionen der Hauptmaschine mit Wellenanlage und Propeller getestet. Standproben fanden generell nur Samstags statt, damit die anderen Werftarbeiter nicht zu sehr abgelenkt wurden.