Clio - Küstenmotorschiff - Bau Nr. 175

Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Clio" ist jetzt bereit zur Erprobung
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Clio" ist jetzt bereit zur Erprobung
Stapellauf15.11.1956
Übergabe an den Eigner03.02.1957, Probefahrt: 02.02.1957
Länge über alles45,73 Meter
Länge zwischen den Loten42,02 Meter
Breite auf Spanten8,14 Meter
Höhe bis Hauptdeck2,87 Meter
Tiefgang2,52 Meter
BRT299
NRT178
tdw457
LaderauminhaltSchüttgut: 20.300 cbft., Stückgut:19.500 cbft.
Kapazität in TEU-
Kräne2 Bäume, je 1,5 to.
Geschwindigkeit9 kn
Maschineeinf. wirk. 4-Takt Diesel MaK MSu 423
Leistung300 PS bei 285 min-1
AuftraggeberKpt. H. Kulpe, Miesburg
spätere NamenLion I (1991), Angel (1992)
IMO Nr.5076107
Bemerkungen
Verbleib
Quelle(n)Amtsarchiv Büsum, Die deutsche Handelsmarine (Seehafen Verlag), Peter Schliefke
externe Links
Taufe Clio
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - Taufe "Clio", wie immer ist der Name vor der Taufe abgedeckt und wird erst enthüllt, wenn die Flasche am Bug zerschellt
Clio vor der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Clio" liegt am "Behördenanleger" im Büsumer Hafen. Das Schiff ist "über die Toppen geflaggt" und wartet auf seine Probefahrt
Clio während der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - Das DGzRS Rettungsboot "Rickmer Bock" dient als Schlepper und assistiert "Clio" beim Auslaufen
Clio während der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - Nachdem "Clio" die Mole passiert hat, läuft "Rickmer Bock" zurück in den Hafen
Clio während der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Clio" ist jetzt bereit zur Erprobung

Großansicht: Mausklick auf die Vorschaubilder.