Tarbek - Küstenmotorschiff - Bau Nr. 159


Stapellauf22. 12. 1952
Übergabe an den Eigner07.03.1953
Länge über alles50,17 m
Länge zwischen den Loten8,27 m
Breite auf Spanten
Höhe bis Hauptdeck3,90 m
Tiefgang
BRT498
NRT
tdw776
Laderauminhalt
Kapazität in TEU
Kräne
Geschwindigkeit10 kn
MaschineMaK 760 PS
Leistung
AuftraggeberReederei & Frachtkontor R.H. Schröder GmbH Hamburg
spätere NamenSol Britt (1959), Sea Aphrodite (1975), Aspa II (1976), Aspasia I (1990), Pushpak (1991), Liberty I (1991)
IMO Nr.
Bemerkungen
Verbleib
Quelle(n)Thomas Seering
externe Links

Großansicht: Mausklick auf die Vorschaubilder.