Atlas Scan - Schwergutschiff - Bau Nr. 237

Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Atlas Scan" liegt nach erfolgreicher Probefahrt an der alten Westmole
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Atlas Scan" liegt nach erfolgreicher Probefahrt an der alten Westmole
Stapellauf
Übergabe an den Eigner18. 03. 1971
Länge über alles71,40 Meter
Länge zwischen den Loten65,70 Meter
Breite auf Spanten13,20 Meter
Höhe bis Hauptdeck6,30 Meter
Tiefgang3,98 Meter
BRT499,72
NRT
tdw1278
LaderauminhaltSchüttgut: 94400 cbft, Stückgut: 89800 cbft
Kapazität in TEU77 x 20'
Kräne2 Schwerlastbäume, je nach Konfiguration 2 x 30 to. im Doppelbetrieb 60 to., oder 2 x 50 to. im Doppelbetrieb 100 to.
Geschwindigkeit13,5 kn
MaschineB&W Alpha V 14 Zylinder Diesel, 14 V 23 Hu
Leistung1710 PS bei 800 min-1
AuftraggeberBlaesbjerg & Co., Aarhus
spätere NamenAtlantic Sprinter, Tege
IMO Nr.7047344
Bemerkungen- Die Ladebäume wurden bei Wisbech Refsum A/S hergestellt, Montage und Inbetriebnahme erfolgte durch die Werft
- 1985 Umbau zum Containerschiff
Verbleib
Quelle(n)
externe Links
Atlas Scan an der Mole
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Atlas Scan" liegt nach erfolgreicher Probefahrt an der alten Westmole

Großansicht: Mausklick auf die Vorschaubilder.