Cappenberg - Volldecker/Shelterdecker - Bau Nr. 222

Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Cappenberg" verlässt den Büsumer Hafen zur Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Cappenberg" verlässt den Büsumer Hafen zur Probefahrt
Stapellauf
Übergabe an den EignerProbefahrt: 15.04.1967
Länge über alles75,35 Meter
Länge zwischen den Loten68,60 Meter
Breite auf Spanten11,40 Meter
Höhe bis Hauptdeck6,50 Meter
TiefgangVolldecker: 5,34 Meter, Shelterdecker: 3,87 Meter
BRTVolldecker: 1211,45, Shelterdecker: 499,92
NRTVolldecker: 925,95, Shelterdecker 317,89
tdwVolldecker: 2196, Shelterdecker: 1246
LaderauminhaltSchüttgut: 107038 cbft, Stückgut: 95596 cbft
Kapazität in TEU-
Kräne3 Bäume 3 to., 1 Baum 3/10 to.
GeschwindigkeitShelterdecker: 13 kn
Maschineeinf. wirk. 4-Takt Diesel, Mak 8 Zyl., 8 Mu 451 AK
Leistung1400 PS bei 375 min -1
AuftraggeberAugust Bolten Wm. Miller's Nachfolger, Hamburg
spätere Namen
IMO Nr.
Bemerkungen
Verbleib
Quelle(n)
externe Links
Cappenberg vor dem Werftgelände
Foto: Sammlung Rudolf (Rudi) Asmus - "Cappenberg" an der Ausrüstungspier vor dem Werftgelände
Cappenberg während der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Cappenberg" verlässt den Büsumer Hafen zur Probefahrt
Cappenberg während der Probefahrt
Foto: Sammlung Amtsarchiv Büsum - "Cappenberg" während der Probefahrt

Großansicht: Mausklick auf die Vorschaubilder.